06.05.2017

EVALUATION der Schulung "Betriebsinterner Präventionsberater"

Ausrichter: Gesellschaft für angewandte Prävention und Gesundheitskompetenz
Organisation: Dr. Mathias Bellinghausen/ Barmer Berlin
Leitung / Inhalte: Dr. Mathias Bellinghausen, Prof. Dr. Jürgen Buschmann
Kooperationspartner: BARMER Berlin
Ort: Geschäftsstelle BARMER Berlin, Axel-Springer-Straße 44-50
Zeitraum: 3. bis 5. Mai 2017 (3 Tage)
Teilnehmer:  22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Evaluationsmethoden:

Anonyme Befragung im unmittelbaren Anschluss an Veranstaltung vor Ort. Rücklaufquote:
100%. Fragebogen mit geschlossenen, skalierten Bewertungen (analog Schulnotensystem)
für den Schulungsrahmen und sämtliche Vorträge im Einzelnen. Offene Frage für Anmerkungen.

Ergebnisse:

Die TN bewerten die Schulung insgesamt mit einer Durchschnittsnote von 1,71, wobei bis auf
einen TN alle Befragten die Note „Sehr gut“ oder „gut“ vergab (Top-2-Box).
Den TN waren „Theoretische Hintergründe“ (1,53) und „Neue Forschungsergebnisse“ (1,70) jeweils
sehr wichtig bis wichtig.
Der Veranstaltungsort und die dortige Verpflegung wurden als gut bewertet, ebenso die immer
wieder durchgeführten Bewegungspausen (1,57).
 

Frage Ø
Wie ist Ihr Gesamteindruck der Veranstaltung? 1,71
Wie bewerten Sie de Bewegungspausen ? 1,57
Theoretische Hintergründe sind mir wichtig
(bspw. als Argumentationshilfe gegenüber
den Vorgesetzten und Kollegen)?
1,53
Neueste Forschungsergebnisse sind mir wichtig. 1,70
Wie bewerten Sie die Verpflegung? 2,59
Wie bewerten Sie den Veranstaltungsort? 2,09

                                               Übersicht der Gesamtnoten des Schulungsrahmens



Die einzelnen 13 Vorträge erhielten Bewertungen zwischen 1,40 bis 3,04. Die Hälfte der Vorträge
weisen einen „top-2-box“-Wert von über 80 % auf.

Ernährungsvortrag (Heck)? Lebensstilkonzepte (Buschmann)?
Eröffnungsvortrag (Bellinghausen)? Rechtliche Rahmenbedingungen (Ibach)?
Gesundheitskompetenz (Bellinghausen)?
Rahmenbedingungen/ Ansprechpartner/ Leistungen einer
Krankenkasse (Barmer/Bellinghausen)?
Rücken (M. Preuß)?
Stressmanagement (Wolf)? Berufsgenossenschaft (Jansen)?
Herz-Kreislauf (Predel)? Arbeitsmedizin (Jansen)?
Suchtprävention (Wolf)? „Gesundes Führen“ (Zornek/ Herbst)?

                                                               Übersicht/ Ranking der einzelnen Vorträge


Quotes der Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

„Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung. Sie hat wirklich großen Spaß gemacht und war
hilfreich und informativ. Vielleicht noch mehr gezielte Interaktion zwischen den Teilnehmern.“

„Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit an diesem Seminar teilzunehmen. Es gab sehr
viele Punkte, die ich in meine konkrete Tätigkeit mitnehmen und auch umsetzen werde.“

„Sehr schön und sehr viele Informationen. Ich hätte sogar gerne noch einen Tag mehr gehabt, um
mehr Zeit zur wirklichen Erfassung aller Details zu haben. Ansonsten aber sehr zufrieden! Vielen Dank!“

„Sehr interessante und wichtige Themen – auch wichtig für die Kollegen. Einige Vorträge hätten
ruhig länger sein können. Insgesamt war das Seminar gut, ein gemeinsames Mittagessen wäre
schön.“

„Es war ein tolles, interessantes und abwechslungsreiches Seminar. Durch den Wechsel der
Dozenten/-innen mit Ihren speziellen Fachrichtungen kam überhaupt keine Langeweile auf. Im
Gegenteil, es hat Spaß gemacht, daran teilzunehmen. Ich habe viele Dinge gehört, die meine
bisherige Arbeit bestätigen und auch viele neue Informationen erhalten, die mir den Blickwinkel auf
meine Arbeit erweitert haben. Vielen Dank!!!“


Auswertung und Kontakt:
Dr. Mathias Bellinghausen, Tel.: 0170-202 17 52, vasbnnnanesnnntcri.rh