01.01.2016

Studie 2016 zur Kindergesundheit in Deutschland

Forschungsbericht erschienen: Neue Studie belegt Wirkungen eines bewegten Schulalltags insbesondere in der Gruppe der gesundheitlich förderbedürftigen Kinder.

Sport leistet einen wertvollen Beitrag, um vielen gesellschaftspolitischen und gesundheitlichen Problemen unserer Zeit entgegenzuwirken. Ob motorische Förderung, Prävention gegen Übergewicht oder Vermittlung sozialer Kompetenzen und Förderung von Integration und Inklusion: Besonders der Schulsport gewinnt immer mehr an Bedeutung, da er alle Kinder schon früh in ihrer Entwicklung erreicht.
Dieses Buch behandelt dazu die Ergebnisse einer dreijährigen Längsschnittstudie und widmet sich der Wirkung des ganzheitlich angelegten Interventionsprogramms "Klasse in Sport" an Grundschulen. Neben Befragungen von Lehrerinnen und Lehrern sowie Einstellungen von Kindern wurden im Rahmen dieser umfangreichen Studie mit über 600 Kindern aus Teilnehmer- und Kontrollschulen medizinische, motorische sowie kognitive Parameter getestet.
Ferner gehörten Schrittzählermessungen und Bewegungsprotokolle zum umfangreichen Untersuchungsdesign. Diese umfassende Begleit- und Grundlagenforschung bei Kindern im Grundschulalter bildet damit auch eine Querschnitt der Kindergesundheit allgemein ab, das hier in Zusammenfassungen und Auszügen wissenschaftlicher Arbeiten vorgelegt wird.
Das letzte Kapitel bietet durch genaue Darstellung ausgewählter Versuchsanordnungen und Ergebnisse die Möglichkeit, selbst motorische Tests mit Kindern durchzuführen und auszuwerten.