EVALUATION
der Schulung „Betriebsinterner Präventionsberater“, München

 

Ausrichter: Gesellschaft für angewandte Prävention und Gesundheitskompetenz
Organisation: Dr. Mathias Bellinghausen/ Barmer München
Leitung / Inhalte: Dr. Mathias Bellinghausen, Prof. Dr. Jürgen Buschmann
Kooperationspartner: BARMER München
Ort: H:G Hochschule für Gesundheit und Sport, Ismaning
Zeitraum: 17. bis 19. Mai 2017 (3 Tage)
Teilnehmer:  23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Evaluationsmethoden:

Anonyme Befragung im unmittelbaren Anschluss an Veranstaltung vor Ort. Rücklaufquote: 100%. Fragebogen mit
geschlossenen, skalierten Bewertungen (analog Schulnotensystem) für den Schulungsrahmen und sämtliche Vorträge im Einzelnen. Offene Frage für Anmerkungen.

Ergebnisse:

Die TN bewerten die Schulung insgesamt mit einer Durchschnittsnote von 1,50, wobei die Befragten mit einer
Ausnahme die Note „Sehr gut“ oder „gut“ vergaben (Top-2-Box).

Den TN waren „Theoretische Hintergründe“ (1,38) und „Neue Forschungsergebnisse“ (1,50) jeweils sehr wichtig bis
wichtig.

Der Veranstaltungsort und die dortige Verpflegung wurden als sehr gut bis gut bewertet, ebenso die immer wieder durchgeführten Bewegungspausen (1,67).

Frage Ø
Wie ist Ihr Gesamteindruck der Veranstaltung? 1,50
Wie bewerten Sie de Bewegungspausen ? 1,67
Theoretische Hintergründe sind mir wichtig
(bspw. als Argumentationshilfe gegenüber
den Vorgesetzten und Kollegen)?
1,38
Neueste Forschungsergebnisse sind mir wichtig. 1,50
Wie bewerten Sie die Verpflegung? 1,92
Wie bewerten Sie den Veranstaltungsort? 1,50

                                               Übersicht der Gesamtnoten des Schulungsrahmens



Die einzelnen 13 Vorträge erhielten Bewertungen zwischen 1,11 bis 1,94. Zwölf der Vorträge  weiseneinen „top-2-box“- Wert von über 80 % auf, vier Vorträge sogar von 100 % (d.h., sind ausschließlich mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet
worden).

Ernährungsvortrag (Heck)? Stressmanagement (Wolf)?
Rechtliche Rahmenbedingungen (Ibach)? Rahmenbedingungen/ Ansprechpartner/
Leistungen einer Krankenkasse (Bellinghausen)?
Arbeitsmedizin (Bradatsch)?
Eröffnungsvortrag (Bellinghausen)? Herz-Kreislauf (Lay)?
Gesundheitskompetenz (Bellinghausen)? Suchtprävention (Wolf)?
Berufsgenossenschaft (Bradatsch)? Lebensstilkonzepte (Buschmann)?
Rücken (Peter Preuß)? „Gesundes Führen“ (Herbst)?

                                                           Übersicht/ Ranking der einzelnen Vorträge


Quotes der Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

„Tolles, informatives und lehrreiches Seminar. Motiviert zum Umsetzen und gibt sehr viele Impulse.
Gutes Zusammenspiel der Referenten. Top,Vielen Dank!“


„Gute praktische Tipps vorhanden. Gerne noch mehr Zeit für ausgewählte Vorträge.“

„Insgesamt sehr breit gefächerte, informative, interessante und lehrreiche Veranstaltung. Gerne
noch Hinweise zu den Rahmenbedingungen und der Methodik der Umsetzung. Schade, dass einige
Themen aus Zeitgründen nur kurz vorgestellt wurden.“

„Die Veranstaltung ist sehr gut mit vielen Tipps und Hilfen. Die Referenten sind für diesen
Themenkomplex sehr gut ausgewählt. Von den teilnehmenden Firmen sollten durchaus immer zwei
Personen teilnehmen, um die Umsetzung in der Firma besser voranzutreiben und da der Umfang
sehr groß ist.“

„Besten Dank an die Barmer und der GPeV in Person von Herrn Dr. Bellinghausen.“

„Top organisiert, kompetent, vielfältig, praxisnah. Herzlichen Dank für dieses tolle Seminar. Wir
wurden kompetent und sympathisch durch das Seminar geführt.“

„Tolles Angebot, sehr interessante und kompetente Referenten.“

„Durchweg gute Vorträge, leicht verständliche Aufbereitung der medizinischen Themen war
super.“

„Dr. Bellinghausen als Referent und „Conferencier“ war super – so wünscht man sich einen
Seminarleiter: kompetent und unterhaltsam.“


Auswertung und Kontakt:
Dr. Mathias Bellinghausen, Tel.: 0170-202 17 52, vasbnnnanesnnntcri.rh