Lebenswelt Schule

Die Gesellschaft für Prävention (GPeV) unterstützt das umfangreich erforschte und namhaft ausgezeichnete Programm "Klasse in Sport - Initiative für täglichen Schulsport". Der ganzheitliche und nachhaltige Ansatz dieses Projektes für gesunde und bewegungsfreudige Schulen mit seiner Themenvielfalt deckt sich im hohen Maße mit den Zielen und Ansprüchen an die Umsetzung durch die GPeV.

Seit 2006 arbeitet der gemeinnützigen Verein „Klasse in Sport – Initiative für täglichen Schulsport e. V.“ zusammen mit Partnern und der Deutsche Sporthochschule Köln zusammen und führt das gleichnamige Projekt mit Drittmitteln aus der freien Wirtschaft oder durch Stiftungen im Sinne eines Public-Private-Partnership-Modells durch. Dies ermöglicht nicht nur die finanzielle, materielle und inhaltlich-didaktische Unterstützung von Grundschulen bundesweit, sondern auch eine umfangreiche Begleitforschung, die sowohl konkludente und komplementäre als auch emergente Ergebnisse für die verschiedenen Disziplinen der Sportwissenschaft hervorbringt.

Der gemeinnützige Verein „Klasse in Sport – Initiative für täglichen Schulsport e.V.“ gründete sich im Jahr 2006 als pragmatische Antwort einer Diskussionsrunde der Bild-Zeitung in Köln mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf die teilweise desolate Situation des Schulsports in und um Köln . Nach einer kurzen Testphase mit zehn Grundschulen im Großraum Köln hat sich das Projekt mit Beginn in den folgenden Jahren auf knapp 100 Grundschulen mit offenem Ganztag bundesweit gesteigert.

Erfahren Sie mehr zu diesem Projekt unter: www.klasse-in-sport.de/verein/